top of page

Interzoo - die weltweit größte Heimtiermesse

Eine großartige Beschreibung für eine Messe mit 10 Hallen.


Seit ca. 24 Jahren gehe ich alle 2 Jahre zu dieser Messe, in der Vergangenheit waren wir sogar als Aussteller/Hersteller mit The Royal Dog and Cat dort vertreten.


Voller Vorfreude habe ich mich mit meiner Mitarbeiterin Nicole (sie ist für Heinersberger Feinkost verantwortlich) auf den Weg nach Nürnberg gemacht, mit einer festen Vorstellung, was ich für neue Produkte einkaufen möchte.


Wir produzieren seit 23 Jahren Hundekörbchen und ich kenne diese Branche in-und auswendig. Bettchen haben nicht auf der Liste gestanden.


So kamen wir nach 1,5 Stunden in Nürnberg Messe an. 12 Euro Parkgebühr ist kein Schnapper aber gut, die Messe möchte auch leben……

Dann haben wir sage und schreibe 45 Minuten an der Kasse gewartet. Eigentlich hätten wir uns im Vorfeld registrieren können, doch manchmal denke ich auch nicht an alles.

Der Unmut war unter den Wartenden – völlig zu recht – groß!

Wir hatten unsere Greta und unsere Hilde dabei, sie hatten auf jeden Fall in der Reihe der Messebesucher Spaß, vermutlich waren sie auch die einzigen! Sie waren die kleinen Stars vor dem Kassenbereich.


Doch jetzt zurück zu dem geplanten Messebesuch:

Welpenspielzeug stand auf meinem Zettel, gerne auch Wippen und Rutschen für den Indoor-und Outdoorbereich! Nach einer Saison sind die Spielzeuge oft nicht mehr so schön anzusehen und ich wollte für Ersatz sorgen. Kein Standard, sondern besonderes Spielzeug für meine besonderen Welpen. Was ich gefunden habe? Nichts! Rein gar nichts….. Nicht ein Spielzeug…..


Na ja, ich hatte ja noch mehr auf meinem Zettel stehen.


Heinersberger Feinkost für Hunde ist bekannt dafür, dass wir deutsche Futtermittel immer dem Vorzug einräumen. Und so habe ich natürlich mein Augenmerk auf Produkte aus Deutschland gelegt, doch meine Erwartungen haben sich nicht einmal ansatzweise erfüllt.


Überall Snacks und Hundefutter aus China, wohin das Auge auch reichte….ganze Hallen sind gefüllt mit Anbietern aus Fernost.

Das ist das Allerletzte, was ich meinen Hunden geben würde und genauso wenig kann ich es guten Gewissens meinen Kunden anbieten oder schlichtweg: das wandert bei Heinersberger Feinkost nicht in die Tüte!


Und so war die Freude dann doch groß, als ich einen kleinen Händler aus Bayern gefunden habe, der tolle Snacks in erstklassiger Qualität herstellt. Noch heute werde ich meine Bestellung aufgeben, so begeistert war ich von den Produkten.

Und auch meine beiden Produkttester Hilde und Greta waren total verrückt nach den natürlichen Snacks aus Deutschland.


Meine Laune hat sich gesteigert, auch wenn ich natürlich eine durchaus höhere Erwartung an die weltgrößte Heimtiermesse der Welt hatte!


Und so ging es weiter - durch 10 Messehallen (und das mit meinem kaputten Knie...)!

Vorbei an unzähligen Futtermittelherstellern aus der ganzen Welt, die sich auf der Messe unvorstellbar teure Messepaläste gebaut haben, um ihre Produkte standesgemäß zu produzieren.


Die Deklarierung hat mir schon beim Lesen Bauchweh bereitet. Das sollen meine Hunde essen? Nein, ganz bestimmt nicht!


Einige Firmen bieten aber durchaus interessante Hundeernährung an. Aber soll ich diese ernsthaft aus Kanada, Italien etc. importieren? Sind diese langen Lieferwege nur ansatzweise Klimaneutral?

Wie zuverlässig sind die Angaben über die Zutaten aus einem fremden Land?

Sollte man nicht vernünftigerweise auf Lieferanten aus Deutschland zurück greifen?


Ich meine „JA“


Irgendwann hat das Knie so sehr geschmerzt, die Zunge klebte am Gaumen, es war in den Messehallen warm und irgendwie brauchte ich einen Stuhl zum sitzen.

Und da begann das nächste Problem: keine Sitzmöglichkeiten!


Ok, so haben wir ein Restaurant aufgesucht! Wir haben die teuerste Pizza in meinem Leben gegessen. 20 Euro für eine Pizza ist wirklich eine Hausnummer, doch wenigstens war sie extrem lecker.

Auch so, bevor ich es vergesse……...für die Pizza haben wir 40 Minuten angestanden……..

Ich hätte ein Käsebrot einpacken sollen!


Wir sind dann noch den Rest der Hallen abgelaufen, haben zufällig „alte und neue Freunde“ getroffen und haben um 16.00 Uhr uns auf den Heimweg gemacht.

Natürlich haben wir noch die 12 Euro Parkgebühr bezahlt, wobei ich dann auch noch den Parkscheinautomaten „geschrottet“ habe. Er wollte mein Parkschein einfach nicht und hat dann auf Störung geschaltet.

Katta und die Technik….nicht einmal einen Parkscheinautomaten kann ich ordentlich bedienen…..


Fazit über die größte Messe der Heimtierbranche:

Für Anfänger ist es spannend und empfehlenswert. Für alte Hasen in der Branche ist diese Messe enttäuschend.


Mein Empfinden war, dass 50 % der Aussteller Futtermittelfirmen waren, die aber fast alle aus dem Ausland kommen bzw. weltweit angereist sind.

Der Rest hat sich aufgeteilt in Hundebettenfirmen, die aber alle nicht ansatzweise dem Qualitätsanspruch von mir erfüllen. Außerdem waren unzählige Asiaten vor Ort, die entweder Spielzeug, Hundekleidung oder Hundesnacks angeboten haben.

Wenig, wirklich sehr wenige Aussteller haben Produkte für Hundesalons angeboten. Und es hat riesige Stände mit Futternäpfen aus Metall gegeben.


Tja, und das war es. Vermisst habe ich kleine Hersteller, wie wir es sind.

Neuheiten habe ich auch so richtig keine gefunden.


Und rückwirkend betrachtet bin ich heilfroh, dass ich auf eine Teilnahme als Aussteller verzichtet habe. Obwohl unsere Hundebettchen sicherlich im Design und Qualität hervorgehoben hätte.


Charme hat diese Ausstellung nicht. Ein 1-Tages-Besuch genügt völlig – zumindest mir!


In diesem Sinne

Eure Katta



Greta hat viel Spaß mit Hundespielzeug

Nicole und ich in freudiger Erwartung unseres Messebesuches

Für Kinder oder für Hunde? Die Kinderwagen für Hunde...... - ohne Kommentar meinerseits -

Teilweise war die Präsentation toll - wie hier für Shampoo

Sibill Turato aus der Schweiz, hui wie war die Freude groß. Sie hat eine kleine Whippet-Dame aus dem ersten Cherubim`s Royal Whippet Wurf

Die China-Halle........

115 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page